Dieser Podcast ist aus der Serie „Zwei Mikros, eine Meinung„, dem Vereinspodcast der Tri-Speedys Peine e. V.. Hierbei beantworten wir Fragen rund um Triathlon und Training aus dem Verein. Der Podcast ist primär an die Mitglieder des Vereins gerichtet. Wir freuen uns natürlich auch über jeden weiteren Zuhörer.

avatar
Alena
Die Frau mit den Fragen
avatar
Patrick
Coach Patrick

In dieser Episode

In unserem Podcast wollen wir Fragen rund um Triathlon und Training der Mitglieder der Tri-Speedys e. V. beantworten. Damit setzen wir die Reihe der Webinare nur akustisch fort. Mit dem Podcast wollen wir euch die Möglichkeit geben, unabhängig von einem festen Termin die Beiträge zu konsumieren. Im Hauptteil sprechen wir über die Wettkampfverpflegung. Hauptsächlich für längere Distanzen, die Inhalte sind aber auch für kürzere Distanzen anwendbar.

Die Wettkampfverpflegung ist abhängig von der Dauer des Wettkampfs, deinem Verbrauch (bestimmt durch dein Stoffwechsel und dein Tempo), sowie die Größe deines Tanks. Im Triathlon verbrauchen wir immer mehr Sprit als wir nachtanken können, daher ist irgendwann der Tank leer. Mit der richtigen Verpflegung verschieben wir diesen Zeitpunkt aber auf „kurz hinter der Ziellinie“. Die passende Verpflegung zu finden ist mit viel Testen verbunden und muss trainiert werden.

Im Wettkampf eignet sich hauptsächlich flüssige Verpflegung, da sie besser und schneller verdaut werden kann. Wichtiger ist aber, dass du über deine Wettkampfdauer genug verpflegt bist.

Zum Abschluss wollen wir noch wissen, wie regelmäßig und mit wie viel Freude macht ihr Athletiktraining? Auch die Frage, ob Frauen oder Männer disziplinierter Stabitraining machen ist zu beantworten.

Weiterführendes

Excel-Datei zum Ausrechnen des Glykogenspeichers (Kohlenhydrate)


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.